Kalenderblättern im Januar

„Before Elvis there was nothing.“ (John Lennon)

Liebe Kalenderblätterer!

Heute werden wieder zahllose Menschen nach Graceland pilgern, um dem großen King Elvis Presley zu gedenken. 80 Jahre alt wäre er heute geworden – doch auch sein nur kurzes Leben von 42 Jahren reichte aus, um die Welt zu verändern.

Pionier, Revoluzzer, Freigeist, Rebell. Wie auch immer wir Elvis beschreiben wollen, unfreiwillig brachte er eine soziale Revolution in Gang – und das nicht aus politischem Interesse. Weil er soziale Abgrenzungen einfach nicht hinterfragte und auf gesellschaftliche Normen keine Rücksicht nahm, gelang es Elvis, Extreme zu schmelzen, Unvereinbares zu verbinden und zur Ikone einer neuen Ära in der Musikgeschichte zu werden. Er kümmerte sich nicht um Rassengrenzen, verschmolz weiße Country-Musik mit schwarzem Beat, inszenierte seinen eigenwilligen Tanzstil, provozierte mit einem sexy Hüftschwung und feierte das Leben frei nach dem Motto „let’s rock’n’roll“!

Nein, wir wollen Sie nicht dazu verführen, ein wildes, aber kurzes Rock’n’Roll-Leben à la Elvis zu führen. Aber trauen Sie sich, den Dingen, die Sie tun, Ihre eigene, persönliche und unverwechselbare Note zu geben. Denn wer auffällt, kommt leichter weiter.