Viva Venezia – Commosso auf der Biennale

Nein, man hat uns nicht gefragt, ob wir den deutschen Beitrag zur 55. Kunstbiennale gestalten wollen. Hätten wir aber gern und auch ganz anders gemacht. Ai Weiwei in allen Ehren. Aber dass Werke asiatischer und osteuropäischer Künstler, untergebracht im Französischen Pavillon auf der Weltausstellung das deutsche Kunstschaffen repräsentieren soll, wollen und müssen wir nicht verstehen. Mehr mitgenommen haben wir von den Werken, die die Persönlichkeit des Künstlers, die Identität seines Landes und die Themen der Zeit erlebbar gemacht haben. Drei Tage Kunst satt, Inspiration pur und eine wunderbare, entspannte Teamreise.

 

Aus unserem Reisetagebuch